Gästebuch



 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
6 + 7=

(3511)
>
(3511) Laura
Fr, 15 April 2016 16:07:21 +0000

Lieber Chris,

ich habe erst jetzt gelesen, dass Du DIch von Windows privatim verabschiedet hast. Das verstehe ich mehr als gut.
Ich benutze xpAntiSpy seit Anbeginn und habe nie darauf verzichtet. Ein tolles Programm, dem ich immer treu geblieben bin.

Das wollte ich Dir einfach mal schreiben.

Ich verwende derzeit eine Windows7-Maschine; das ist das - wie ich finde - beste Windows, welches ich jemals verwendet habe, gleichzeitig aber auch das Letzte.

Viele herzlichen Grüße!
L.

(3510) Lizzy
Di, 12 April 2016 13:04:15 +0000

bitte weitermachen!

(3509) Maurice
Di, 22 März 2016 11:00:09 +0000

Hallo,

sehr gut, dass Du xp-AntiSpy wiederbelebt hast.

bei Windows wid es von Verson zu Verson mehr und unübersichtler welche Informationen gesammelt und verschickt werden. Keiner weiß so recht was alles im Hintergrund alles passiert. Leider interessiert es die neueren Usergenerationen anscheinend auch gar nicht so brennend, getreu dem Motto "Hauptsache es läuft"
Um so wichtiger ist so ein 'kleines' praktisches Tool, welches all die kleinen Hebel wieder zurücksetzt und so mehr Kontrolle über das System gebt.
Vielen Dank dafür und weiter so!
Gruß
Maurice

(3508) Rüdiger Oelschläger
Sa, 20 Februar 2016 13:12:35 +0000

Moin Moin.
Ich wünsche Dir weiterhin alles Gute und freue mich das Du weitermachst.
Seit gefühlten Ewigkeiten nutze ich XP AntiSpy und bin sehr zufrieden.

Danke und weiter so!!
Rüdiger Oelschläger

(3507) Matthias
Do, 4 Februar 2016 14:58:13 +0000

Vielen Dank, dass das Programm auch für Win10 fortgeführt wird
- auch wenn es etwas schleppend ist - aber gut Ding will Weile haben :-)

Einen Bug hätte ich zu melden:
Ich habe die Beta V3.98-3 bei mir unter Win7-x64 Ultimate ausgeführt.
Dort gibt es auch den Eintrag unter "Datenschutz": "Diagnose und Nutzungsdaten deaktivieren".
Der lässt sich nur setzen, wenn ich im Administratormodus bin - aber selbst dann behält er die Einstellung nicht und nach "Einstellungen übernehmen" ist das Häkchen wieder weg...

Unter Win10 werde ich es später probieren - ich berichte, falls mir etwas auffällt ;-)


(3506) x
Sa, 23 Januar 2016 13:53:11 +0000

Danke für dieses schöne Tool.

Wenn Microsoft gewollt hätte, dass man die Einstellungen so einfach vornehmen kann, hätten sie so ein Tool selbst eingebaut. Folglich geht es dem Konzern um Spionage, in welcher Form auch immer.

(3505) Frage des Tages
Mi, 13 Januar 2016 16:06:50 +0000

Ist xp-Antispy für alle Windows-Versionen ab Win XP geignet? Auch für 8 und 10?

(3504) Chris
Fr, 8 Januar 2016 09:03:49 +0000

Hi Chris! (heiße auch so! ^^)

Ich muß Dich einfach loben, Dein Tool ist einfach klasse, wirklich eine feine Arbeit. Ich benutze es immer im Internetcafe, denn die Admins da sind so doof, daß sie all die Schnüffel und Ressourcenverbrauchs-Funktionen angeschaltet lassen.
Zusätzlich zu Deinem klasse Util benutze ich auch noch natürlich den Crapcleaner um vor allem all die Autostartfunktionen abzuschalten, was dein Prog leider noch nicht kann, und sowieso den fantastischen Anvir-Taskmanager - kennst Du den? Da kann man all den anderen nervtötenden unnützen Mist abschalten, den auch Dein Tool und der Crapcleaner nicht schaffen.

Eigentlich fehlen mir bei XPantispy nur noch 3 Sachen:
1) Eine portable Version, damit ich nicht jedesmall alles von Neuem beim Internetcafe-Besuch einstellen muss (vom USB-Stick gestartet)
2) Die Möglichkeit, eine einmal angelegte Konfiguration abspeichern zu können
3) Eine Umbenennung von XPAntispy, denn WinXP ist ja nun schon lange nicht mehr aktuell (ich benutze es trotzdem weiterhin ZUHAUSE, weil es am entschlacktesten und schnellsten ist, d.h. die wenigsten Hintergrundprozesse laufen hat)

LG,
Chris

(3503) Janine Sorenson
Sa, 2 Januar 2016 18:30:51 +0000

Vielen Dank für Deine Arbeit und die viele Mühe!

Janine

(3502) Ferdi
Fr, 1 Januar 2016 21:58:36 +0000

@propagare

Mit der hosts kannst du keine MS Server blocken, da Win10 diese Einträge mit DNS-Lookups ignoriert.

Jeden anderen Server geht natürlich zu blocken.
http://serverfault.com/questions/95036/what-can-cause-a-dns-lookup-to-ignore-a-hosts-file-entry

http://arstechnica.com/information-technology/2015/08/even-when-told-not-to-windows-10-just-cant-stop-talking-to-microsoft/

(3501) Ferdi
Fr, 1 Januar 2016 21:43:38 +0000

Hallo!
Schön zu hören, dass es weitergeht.

Mir ist aufgefallen, dass im Logo 2000/xp/Vista/7 zu finden ist.

Da würde sich ein 10er auch ganz gut machen ;-)

Noch viel Erfolg bei XP-Antispy.

(3500) Axel
Mi, 30 Dezember 2015 13:06:42 +0000

Ein Riesen Dank für deine aktuelle Beta! Schön, wie du das mit dem aktiv/inaktiv gemacht hast. Dein Tool ist für die Windows 10 Sicherheit unentbehrlich.

Gruß, Axel


(3499) guetol
So, 20 Dezember 2015 12:22:28 +0000

Hallo!

Ich arbeite am aller aller liebsten mit LINUX-Systemen ( Ubuntu ).
Windows nutze ich parallel nur für Sonderfälle.
Nach meiner Auffassung ist dabei AntiSpy eine ganz wunderbare Anwendung, ein "Segen".
Vielen Dank dafür

(3498) @propagare
Mo, 14 Dezember 2015 16:33:32 +0000
url 

Danke.

UND:

Kann man irgendwo auf der Seite eine Zusammenfassung finden, was alles berücksichtigt wird? Ich denke zB an die HOSTS Datei die MS Server ignoriert.

Bei dem massiven Vertrauen der Nutzer in xp-antispy über 10 Jahre, kann man sich erlauben die Spendenhöhe öffentlich zu halten ohne in Gefahr eines "Gefangenen Dilemmas" zukommen. Auch dazu Gratualtion! [sic]

Ich _hoffe_, dass wenn Menschen schon nicht die Entwicklung in der Vergnagenheit übernommen haben, dass diese spenden oder gespendet haben.

Ich als libertärer werde es gerne tun.

Alles Gute

(3497) CzechPeter
Fr, 11 Dezember 2015 20:21:47 +0000

Hallo, this program is the best. Will be Windows 10 support also? Thanks.

(3496) anon
Do, 3 Dezember 2015 16:16:34 +0000

(3486) Christian ich bin zwar nicht die person die du gefragt hast aber ich will dir trotzdem eine antwort geben: so ziemlich alle GNU/Linux distributionen sind spywarefrei. und selbst bei ubuntu ist die spyware nur in der unity desktopumgebung, das bedeutet dass alle anderen *buntus benutzbar sind (z.B. xubuntu), ich bevorzuge Debian GNU/Linux aber trotzdem.

(3495) ThunderX
Mo, 16 November 2015 16:42:42 +0000

Vielen vielen Dank!

(3494) Karl
Do, 12 November 2015 14:34:14 +0000

Ich möchte einfach mal danke sagen - ich verwende Antispy schon x Jahre.
Und immer wieder gern.

Danke schön - und nur weiter so - es ist nicht selbstverständlich Software gratis zur Verfügung zu stellen.

Karl

(3493) XP-Antispy Fan
Do, 5 November 2015 00:48:42 +0000

Hallo Christian,

vielen Dank erstmal für das bereits geleistete!
Bin schon auf die Neuauflage gespannt, denn ich habe gehört, dass mit Updates auch Windows 7 und 8 (8.1) ebenso auf Datensammeln getrimmt werden wie das neue Windows 10.

Grüße und Daumendrück

(3492) Talla38
Mi, 4 November 2015 10:44:14 +0000

Hallo!

Mich würde interessieren, wie das Projekt vorangeht - ein kleiner
Zwischenbericht wäre sicher interessant.

Talla :o)

>